Die Wewelsburg:
Das weltanschauliche Zentrum der SS

Ihre Geschichte zählt bis heute zu den ungelösten Geheimnissen des Dritten Reiches:

Die Wewelsburg, am 24. Juli 1934 vom Reichsführer SS Heinrich Himmler übernommen, war Kultstätte, Schatzkammer, Gruft und Weihstätte der SS.
Was wirklich hinter den gewaltigen Mauern geschah und was die großen SS-Führer in den geheimnisumwitterten Gewölben planten, bringt diese Filmdokumentation erstmals ans Licht der Öffentlichkeit.
Vieles blieb bis heute verborgen, nachdem die Wewelsburg am 31. März 1945 auf Himmlers persönlichen Befehl hin gesprengt wurde.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s